Leipziger Ansichten: Flohmarkt an der Alten Messe

Letzten Sonntag war hier in Leipzig so schönes Wetter, dass es mir vollkommen unmöglich schien, drinnen zu sitzen und Hausarbeit zu schreiben. Deshalb habe ich mir erlaubt, stattdessen ein bisschen rauszugehen. Und ich hatte die Kamera dabei, so dass ich nach einer gefühlten Ewigkeit mal wieder ein paar „Leipziger Ansichten“ posten kann. Ich war zuerst… Weiterlesen Leipziger Ansichten: Flohmarkt an der Alten Messe

Ein kleiner Teil einer großen Menge

Gestern war ich zum ersten Mal in meinem Leben auf einer Demonstration. Anlässlich des geplanten „Abendspaziergangs“ von Legida, dem Leipziger Pegida-Ableger, veranstalteten gleich mehrere verschiedene Gruppen Gegendemonstrationen in der Stadt. Gemeinsam mit einer Freundin schloss ich mich der studentischen Initiative „Legida? Läuft nicht.“ an. Ende vergangener Woche hatten die Rektoren aller Hochschulen Leipzigs einen gemeinsamen… Weiterlesen Ein kleiner Teil einer großen Menge

„We don’t have ‚one night‘, sir, we only have for life.“

Manchmal, wenn ich für ein paar Tage zu meiner Familie nach Mönchengladbach fahre, bringe ich Musik mit. Meine Mutter ist ein großer Musik-Fan, sie spielt nicht nur selbst mehrere Instrumente und tritt ab und an in verschiedenen Formationen auf, sondern hört auch gerne einfach zu. Deshalb gehe ich ab und an meine Musiksammlung durch und… Weiterlesen „We don’t have ‚one night‘, sir, we only have for life.“

Leipziger Ansichten: Zentrum (1)

Eigentlich hatte ich vor, heute etwas zu machen, was ich während meiner Zeit in Tartu für meinen anderen Blog ab und zu gemacht habe: einen Fotospaziergang. Ich wollte diesen schönen, sonnigen Herbsttag, an dem es nochmal ziemlich warm wurde, dazu nutzen, durch die Leipziger Innenstadt zu laufen und überall, wo ich es für angebracht halten würde,… Weiterlesen Leipziger Ansichten: Zentrum (1)

In der Nähe

Gestern Abend, nach dem 18-Uhr-Spiel und vor dem 22-Uhr-Spiel (nach dem Spiel ist vor dem Spiel!) bei der WM konnte man hier im Leipziger Südosten wunderbar in Ruhe spazieren gehen. Von Autokorso oder dergleichen keine Spur. Überhaupt habe ich den Eindruck, dass die Leute es hier in Leipzig nicht so anstrengend übertreiben mit ihrem Deutschland-Fantum.… Weiterlesen In der Nähe