Heute unterwegs: Kirsten, 26, Bibliothekarin mit Wohnort Stuttgart

Im Prinzip kann ich diesen Post direkt an meinen letzten vor etwa einem Jahr anschließen. Da ich für mich noch keine Heimat gefunden habe, bin ich ständig unterwegs. Beruflich wie lokal. Ich habe in letzter Zeit einige Bewerbungen geschrieben, über halb Deutschland verteilt. Und schon wieder bin ich unterwegs, unterwegs nach Berlin und vielleicht die Karriereleiter… Weiterlesen Heute unterwegs: Kirsten, 26, Bibliothekarin mit Wohnort Stuttgart

Heute unterwegs: Christian, Student

            Sozialstudie und Straßenbahn Seit ich im Theater arbeite, fahre ich häufiger Straßenbahn. Das Theater liegt irgendwo in der Südstadt, meine Freundin wohnt direkt die Straße runter und bis zur Uni sind es, wenn man Glück hat und nicht irgendeine Pimmelnase wieder wen mit seinem Fiat Panda am Zülpicher Platz umge­nietet hat, vielleicht fünfzehn Minuten.… Weiterlesen Heute unterwegs: Christian, Student

Heute unterwegs: Klaus, 56, Lehrer mit Wohnort Mönchengladbach

Tagtäglich ist man ja zwecks Erledigung irgendwelcher Dinge „auf dem Wege“. Oft ist das pure Notwendigkeit oder Gewohnheit und geschieht unreflektiert. Aber manchmal will man gar nicht unbedingt ankommen, dann ist sozusagen der Weg das Ziel. Die durchquerte Gegend und die Begleitumstände der Fortbewegung sind interessanter als der anschließende Aufenthaltsort. Wer eine Kreuzfahrt unternimmt, genießt… Weiterlesen Heute unterwegs: Klaus, 56, Lehrer mit Wohnort Mönchengladbach

Heute unterwegs: Manuela, 24, Studentin aus Mittelhessen

Ausgetreten  Ein Nachmittag im Oktober, Sonnenschein und mäßiger Ostwind. Unser Familienhund, ein mittelgroßer Mischling mit dem klingenden Namen Antonio, quietscht schon ganz aufgeregt, während ich ihm sein Geschirr anziehe. Kaum lasse ich ihn in den Vorgarten, wartet er geduldig, dass ich meine Jacke und inzwischen sehr zerschlissenen Treckingschuhe anziehe. Die Schuhe waren mal blaugrau, nach… Weiterlesen Heute unterwegs: Manuela, 24, Studentin aus Mittelhessen

Heute unterwegs: Roland, 25, Student mit Wohnort Hamburg

Ich möchte die Geschichte meiner ersten wirklichen Reise erzählen. Obwohl es meine Geschichte ist, wird sie fast ausschließlich von jemandem handeln, der Jim Tofu heißt. Damals hieß ich nämlich noch so. Heute heiße ich Roland. Man kann es sich in etwa so vorstellen: Jim ist damals aufgebrochen, um mit seiner Band Killing Tofu die Welt… Weiterlesen Heute unterwegs: Roland, 25, Student mit Wohnort Hamburg

Heute unterwegs: Bettina, 57, Lehrerin mit Wohnort Mönchengladbach

Je veux dédier ce poème à toutes les femmes qu’on aime pendant quelques instans secrets … À la compagne de voyage dont les yeux, charmant paysage, font paraître court le chemin. Georges Brassens, Les passantes Ich möchte dieses Gedicht allen Frauen widmen, die man während einiger heimlicher Augenblicke liebt … Der Reisegefährtin, deren Augen, faszinierende… Weiterlesen Heute unterwegs: Bettina, 57, Lehrerin mit Wohnort Mönchengladbach

Heute unterwegs: Daniela, 20, Studentin mit Wohnort Hamburg

Hier ist er nun also, der erste Gastpost zur diesjährigen Aktion. Wie letztes Jahr poste ich die Texte in zufälliger Reihenfolge, jeweils mit bis zu einer Woche Abstand. Dieses Jahr sind leider weniger Texte zusammengekommen als im letzten Jahr, deshalb habe ich beschlossen, auch jetzt, nach Ablauf der eigentlichen Frist, noch Beiträge anzunehmen, da es… Weiterlesen Heute unterwegs: Daniela, 20, Studentin mit Wohnort Hamburg

Heimat, aus der Sicht von: Christian, Student (Jura) mit Wohnort Kerpen

Seit ich denken kann, gibt es vor unserem Haus eine Wiese. Sie ist so groß, dass man drei mittelgroße Häuser darauf bauen könnte. Hinter der Wiese liegt der Wendehammer, was eine Bezeichnung für das Ende einer Sackgasse ist, in dem man mit dem Auto wenden kann. Als ich klein war, spielten die Jungs aus der… Weiterlesen Heimat, aus der Sicht von: Christian, Student (Jura) mit Wohnort Kerpen

Heimat, aus der Sicht von: Bettina, 56, Lehrerin mit Wohnort Mönchengladbach

„’N’abend zusammen!’. Dann swingt in mir die niederrheinische Schnulze.“ (Hanns-Dieter Hüsch) Heimat – was ist das? Da müsste ja eigentlich zunächst eine Definition her. Aber ich werde mich dem Begriff mehr narrativ, sozusagen von hinten durch die niederrheinische Küche nähern. Der Rheinländer hat ja diese „flämische Uferlosigkeit“ (Hanns-Dieter Hüsch) und han­delt nichts systematisch ab. Also:… Weiterlesen Heimat, aus der Sicht von: Bettina, 56, Lehrerin mit Wohnort Mönchengladbach

Heimat, aus der Sicht von: Kirsten, 25, Bibliothekarin & Informatikstudentin mit Wohnort Stuttgart

Wenn mich jemand nach meiner Heimatstadt fragt, sage ich „Eislingen an der Fils“ (allein schon weil es Itchy Poopzkid auch tun, ich war übrigens auf deren allerzweiten Konzert dabei, damals noch als Nutella, aber ich schweife ab). Aber würde ich es auch als meine Heimat bezeichnen? Ich glaube nicht. Aber ich glaube genauso wenig, dass… Weiterlesen Heimat, aus der Sicht von: Kirsten, 25, Bibliothekarin & Informatikstudentin mit Wohnort Stuttgart