Samstag, 18.08.2018: Ein Tag wie aus dem Bilderbuch

Unsere Gastgeberin Pauline hatte uns vorgewarnt: das warme Wasser kommt in dieser Gegend direkt aus einer heißen Quelle und ist stark schwefelhaltig. Von den vorherigen Island-Reisen kenne ich das schon, aber noch nie hat das Duschwasser so sehr nach Schwefel gerochen wie hier, nach einiger Zeit wird es wirklich unangenehm, unter dem stinkenden Strahl zu… Weiterlesen Samstag, 18.08.2018: Ein Tag wie aus dem Bilderbuch

Freitag, 17.08.2018: Genau wie und doch anders als damals

Der Blick aus unserem Zimmerfenster in Keflavík fällt auf ein typisch isländisches Wohnhaus aus Beton und Wellblech mit einem ebenfalls typischen Fensterdeko-Arrangement, bestehend aus Hühner- und Schafsfiguren, einem Kerzenhalter und weißen Blümchen-Gardinen. Auf dem Parkplatz nebenan stehen ein Lieferwagen mit luxemburgischen Kennzeichen und ein alter deutscher LKW mit einem Werbeaufdruck von Augustiner Bräu. Dahinter ist… Weiterlesen Freitag, 17.08.2018: Genau wie und doch anders als damals

Donnerstag, 16.08.2018: Aufbruch nach Norden

Vor Kurzem war ich in Island. Wie auch schon bei meinen vorherigen drei Aufenthalten in diesem großartigen Land war ich für eine Woche mit meinem Vater unterwegs. Und wie auch schon bei unserem letzten Island-Urlaub im Sommer 2013 habe ich ein stichwortartiges Reisetagebuch geführt, das ich nun nach und nach in ausformulierte und mit Fotos… Weiterlesen Donnerstag, 16.08.2018: Aufbruch nach Norden

Sommerleiden

Wenn man sonst nichts zu reden weiß, redet man über das Wetter. Das gilt normalerweise. Normal ist in unseren Breitengraden, wenn es mal ein wenig wärmer und mal ein wenig kälter ist, mal regnet und mal nicht, mal ein bisschen mehr Wind weht und mal ein bisschen weniger. Alles in Maßen. Diese sehr lang anhaltende… Weiterlesen Sommerleiden

Am Bahngleis

Die Sonne hat die Menschen übermütig gemacht. Hosen, Röcke, Kleider sind so kurz, dass sich die Frage aufdrängt, was ihre Träger wohl anziehen werden, wenn die Temperatur in ein paar Wochen noch einmal um zehn Grad steigt. Es ist, als seien alle plötzlich aus einem besonders langen kollektiven Winterschlaf gerissen worden, mit lediglich dunklen Erinnerungen… Weiterlesen Am Bahngleis

Großstadtmusik 3 [Dortmund Edition]

Es ist schon fast drei Jahre her, dass ich das letzte Mal über Großstadtmusik-Momente schrieb. Doch auch in Dortmund, meiner – mittlerweile nicht mehr ganz so neuen – neuesten Wahlheimat habe ich schon Situationen erlebt, in denen die Großstadt und die Musik in meinen Ohren (oder auch nur in meinem Kopf) eine Verbindung eingingen. Um diese… Weiterlesen Großstadtmusik 3 [Dortmund Edition]